Die Züchtung unserer BIO-Forellen und BIO-Bachsaiblinge erfolgt nach den BIO SUISSE Richtlinien und die Tiergesundheit wird durch folgende Haltungsmassnahmen gefördert:

  • tierfreundliche, bachähnliche Becken
  • alle Kanäle bieten Schattenplätze sowie Hinterwasser- und Fliesswasserbereiche
  • niedrige Besatzdichten, die Fische verfügen über viel Platz und Lebensraum, d.h.pro Kubikmeter Wasser halten wir max. 20 kg Fische konventionelle Zucht ab 40 kg, ohne Mengenbegrenzung)
  • langsames Wachstum während mindestens 18 Monaten bis zum Verkauf (in einer konventionellen Zucht sind die Fische teilweise nicht einmal 1 Jahr alt)
  • Biologisches Futter, die pflanzlichen Futterbestandteile stammen aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft
  • keine präventive Anwendung von Medikamenten wie Antibiotika, Hormone, Wachstumsförderer
  • kein Einsatz von Gentechnologie auf allen Stufen der Produktion
  • keine Zusätze von künstlichen Farbstoffen im Futter

  

Unser Betrieb wird von der unabhängigen bio.inspecta, Frick kontrolliert.

Aufzucht

Bachforelleneier Bachforelleneier
Dottersackbrut (ca. 90 Tage alt) Dottersackbrut (ca. 90 Tage alt)
Bachsaiblinge (ca. 1 Jahr alt) Bachsaiblinge (ca. 1 Jahr alt)